Erste Punkte liegen gelassen im zweiten Auswärtsspiel der Hinrunde.

Bei hochsommerlichen Temperaturen sahen die Zuschauer eine gerechte Punkteteilung.

Die Gäste aus Kreuzlingen übernahmen ab Anpfiff das Spiel und konnten bereits zu Beginn der Partie durch gute Kombinationen erste Abschlusschancen in aussichtsreichen Position erarbeiten. So erzielten die Kreuzlinger früh den Führungstreffer in der 12 Spielminute. Mit gutem Auge lancierte Anic auf dem Flügel Parisi, der den Ball punktgenau in die Mitte brachte, wo Trigo Danke sagte und zum verdienten 1:0 vollendete. Leider hörte man danach auf Fussball zu spielen und überliess den Gastgebern immer mehr Spielanteile. Auch wenn die Heimmannschaft nicht wirklich zwingend zum Abschluss kam, konnte sie 2 individuelle Fehler mit etwas Glück nutzen und drehte das Spiel innerhalb weniger Minuten. So ging man mit einem 2:1 Rückstand in die Pause.

In der zweiten Spielhälfte übernahm der AS Calcio wieder von Beginn an das Spieldiktat. Das Trainerteam stellte immer wieder geschickt um und erhöhte so den zunehmenden Druck auf die Gastgeber. Natürlich hatte die Heimmannschaft nun mehr Räume und konnte immer wieder hauptsächlich mit langen Bällen kontern. Um Haaresbreite hätte der Gastgeber fast erhöht, wäre der Ball nicht an den Pfosten gesprungen und danach durch den mitgelaufenen Maiorana geklärt worden. Nach einem zügig vorgetragenen Angriff über den eingewechselten Bouadoud und Anic, welcher auf Trigo durchsteckte, erzielte dieser den wohlverdienten Ausgleichstreffer zum 2:2. In der Schlussphase boten sich wieder einige gute Chancen, jedoch fehlte oft die letzte Präzision im Abschluss. Kurz vor Spielende noch ein Aufreger. Nach gefährlichem Eckball von A. Fall verlängert Sumelka auf Bouadoud, welcher den Ball mit dem Knie über die Linie drückt. Das Tor wurde wegen vermeintlichem Abseits nicht anerkannt.

So musste man sich mit der schlussendlich doch gerechten Punkteteilung zufrieden geben. Man freut sich nun auf das erste Heimspiel gegen den FC Uzwil 2 am Samstag, 03.09.2016 16:30 Uhr auf dem Döbeli in Kreuzlingen.

Tore: 12. Trigo; 29. SC Bronschhofen; 32. SC Bronschhofen; 68. Trigo

Gelbe Karten: 18. + 22. SC Bronschhofen; 69. Pajaziti; 85. Trigo

Aufstellung AS Calcio Kreuzlingen: Nowak, Martinez (78.Barlecaj), Sumelka, B. Pajaziti (71.Omerbegovic), F. Pajaziti (46.Bouadoud), Fall, Trigo, Maiorana, Parisi, Quentmeier, Anic

Kein Einsatz: Grund (ET), Vrabac, Fall David,

Abwesend: Boudhar, Sekkour, (Verletzt: Schattner, Protopapa),

(Nicht im Aufgebot: Spalletta, Pajaziti Alajdin)

Spielbericht von Lukas Quentmeier