AS Calcio Kreuzligen siegt in der Höhe verdient über ein harmloses FC Steinach.

Vom Anpfiff weg übernahm die Heimmannschaft die Kontrolle und konnte direkt zu Beginn in der 5. Minute bereits die 1:0 Führung durch B. Pajaziti verzeichnen. Immer wieder wurden die Gäste durch frühes Stören in Bedrängnis gebracht und konnten sich nur mit langen Bällen etwas Luft verschaffen, welche zumeist bereits im Mittelfeld oder spätestens in der Verteidigung abgefangen wurden. Der AS Calcio schnürte den FC Steinach immer mehr in dessen Hälfte ein, einzig und allein die Chancenverwertung liess an diesem sonnigen Samstagnachmittag zu wünschen übrig. So ging es mit einem knappen 1:0 in die Halbzeitpause.

Nach Wiederanpfiff bot sich den Zuschauern das gleiche Bild. Die Gäste kamen überhaupt nicht ins Spiel und das Heimteam drückte nun konsequenter auf das 2:0, um die Führung auszubauen. In der 50. Minute war es dann auch so weit. Nach sehenswerter Ballstafette traf Sekkour und erhöhte das Score. Nur wenige Minuten später in der 55. Und 68. Minute schnürte dann Omerbegovic seinen Doppelpack. In der Schlussphase besiegelte der eingewechselte Parisi mit seinem Treffer zum 5:0 den souverän erspielten Sieg.

Das Schlussresultat spiegelt das Spielgeschehen wieder und ist in der Höhe absolut verdient. Nächsten Samstag, 01.10.2016 Anstoss 17:00 Uhr geht es zum FC Herisau, dem momentanen Träger der roten Laterne.

Tore: 5. Burim Pajaziti, 50. Walid Sekkour, 55. Denis Omerbegovic, 68. Denis Omerbegovic, 83. Eros Parisi

Aufstellung AS Calcio Kreuzlingen: Nowak, Sekkour, Sumelka, Barlecaj, Quentmeier (63. A. Pajaziti), B. Pajaziti, Fall (72. Vrabac), Boudhar, Maiorana, Omerbegovic (69. Parisi), F. Pajaziti