AS Calcio gewinnt hoch verdient gegen den Mitaufsteiger aus Weesen.

Calcio hatte sich einiges vorgenommen und übernahm auch gleich das Spieldiktat. Nach einem zehnminütigen Abtasten konnte der durchgebrochene Patelli von Briker nur noch mittels einem Foul gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter versenkte Mihaylov überlegt zur frühen Führung für die Kreuzlingen. Fortan überforderten die Grenzstätder die Weesner Hintermannschaft ein ums andere Mal mit ihrem schnörkellosen Umschaltspiel. Den Weesnern fehlte der Zugriff auf die Partie komplett, jedoch scheiterten Kessler, Pajaziti und Mihaylov aus aussichtsreicher Position. Die St. Galler kamen in der ersten Halbzeit zu keinem Abschluss und so ging es mit einer knappen Führung zur Pause.

Der Pausentee änderte jedoch nichts am Spielgeschehen. Calcio blieb in sämtlichen Bereichen die stärkere Mannschaft und erhöhte das Skore bereits früh im zweiten Umgang. Alajdin Pajaziti, der beste Mann auf dem Platz, war für den zweiten Treffer verantwortlich. Nach mehreren weiteren Möglichkeiten fiel die Entscheidung mit dem dritten Tor von Kreuzlingen rund zwanzig Minuten vor dem Abpfiff der Begegnung. Die Weesner Verteidigung brachte den Ball trotz zahlreichen Möglichkeiten nicht aus der Gefahrenzone. Patelli, der Kapitän der Hausherren, nahm das Geschenk gerne an und drosch das Spielgerät kompromisslos am machtlosen Kolumbic vorbei in die Maschen. Als die Kreuzlinger in den letzten Minuten vor dem Schlusspfiff der Partie den Fuss vom Gaspedal nahmen, kamen die Weesner doch noch zur einen oder anderen Gelegenheit und durch einen Elfemeter zum Ehrentreffer.

Fazit:
Calcio zeigte eine kompakte Mannschaftsleistung und war den Weesenern über 90 Minuten überlegen. Der erste Schritt in der neuen Liga ist gelegt und die Kreuzlinger können sich nun auf das Cup Highlight gegen den FC Luzern freuen. Anpfiff ist am 18. August, 16 Uhr auf dem Burgerfeld. Man darf gespannt sein, ob die jungen Kreuzlingen den Superligisten fordern können. Tickets sind noch auf Ticketcorner verfügbar.

Telegramm: Saison 2019/2020, 1. Runde:

AS Calcio Kreuzlingen – FC Weesen  3:1 (1:0)
Tore:
11.       1:0    Mihaylov (Pen)
55.       2:0    A. Pajaziti
71.       3:0    Patelli
86.       1:3    Hofmann (Pen)
AS Calcio: Donnici, Laurentino, Boudhar, Schattner, Tudharov, De Matos Viera, A. Pajaziti, Mihaylov (61. Laidouci), Eisenegger (41. Temime), Kessler (75. Maiorana), Patelli (83. Parisi)
Bemerkungen: Calcio ohne Shala, Sumelka (verletzt). Debüt von Laurentino, Kessler, Eisenegger