AS Calcio Kreuzlingen nutzt den ersten Matchball, indem es den FC Bischofszell mit 2:7 (1:2) schlägt und somit 4 Spieltage vor Saisonende in die 2. Liga Interregional aufsteigt.

Nach dem gewonnen Pokalfinale, ging es am Samstag gegen den FC Bischofszell den Aufstieg in die 2. Liga Interregional perfekt zu machen. Von Anfang an übernahmen die Kreuzlinger das Heft in die Hand und bestimmten den Verlauf der Partie. So starteten sie gut organisiert und liessen bei gegnerischem Ballbesitz keinen Platz in den gefährlichen Zonen. Bei eigenem Ballbesitz zeigten sie schöne Passstafetten und verfielen zu keinem Zeitpunkt in Hektik. Obwohl Bischofszell auf Pressing spielte, wurden sie nur bei Standards gefährlich.

Mihaylov mit der Führung

In der 21. Minuten war es dann soweit, eine schöne Hereingabe von Temime konnte Mihaylov, der an diesem Tag als Stürmer agierte, den Führungstreffer erzielen. Kurz darauf konnten die Bischofszeller durch einen Fehler im Aufbauspiel profitieren und einen schönen Konter über Ruch und Schweingruber einleiten und den Ausgleichstreffer in der 27. Minute erzielen. AS Calcio Kreuzlingen liess sich aber nicht verunsichern und konnte vor der Halbzeit durch Pajaziti wiederrum in Führung gehen.

Traumtor und Hattrick

Nach der Pause ging das Spiel im selben Stiel weiter. AS Calcio Kreuzlingen spielte offensiv und mit viel Freude. In der 48. Spielminute schlug es bereits zum dritten Mal im Kasten der Bischofszeller ein. Der Torgarant (20. Saisontreffer!) Jusuf  Shala tankte sich im 16er durch und liess dem Bischofszeller Torhüter keine Chance. 5 Minuten später war es dann Maiorana, welcher mit einem Hammer aus rund 30 Metern die mitgereisten Fans zum Staunen brachte und zum 1:4 erhöhte. Die Bischofszeller konnten in der 68. Minute durch Schweingruber nochmals zum 2:4 verkürzen. Allerdings liess Calcio Kreuzlinger nichts mehr anbrennen. In der 76. Minute ging dann das Schaulaufen des eingewechselten A-Junior Aziz Ouechtati los, welcher mit seiner Geschwindigkeit die ganze Bischofszellerabwehr durcheinander brachte und innerhalb von 14. Minuten einen lupenreinen Hattrick erzielte.

Nachdem Schlusspfiff war die Freude bei den Spielern wie auch bei den Anhänger sehr gross. AS Calcio Kreuzlingen steigt zum ersten Mal in seiner Vereinsgeschichte in die 2. Liga Interregional auf. Die Mannschaft von David Fall und Oliver Lapcevic konnte sich stetig weiterentwickeln, nicht nur Spielerisch sondern auch als Team wuchs man von Woche zu Woche näher zusammen und konnte sich nun mit dem Sieg in Bischofszell mit dem Aufstieg belohnen.

AS Calcio Kreuzlingen: Nowak, Mihaylov (62‘ Patelli), Misic, Temime (62‘ Ouechtati), Maiorana, Shala (83‘ Augustine), Tudzharov,  Pajaziti, Boudhar, Sumelka, Danckert

Calcio Aufstieg Party