Bei traumhaften Wetter konnte der AS Calcio erstmals in der Rückrunde wieder drei Punkte zu Hause holen. Mit einem 4:0 Erfolg setzten sich die Kreuzlinger gegen den FC Weinfelden-Bürglen durch. Der AS Calcio Kreuzlingen war die klar spielbestimmende Mannschaft und dominierte von der ersten Spielminute an das Geschehen. Das 1:0 durch Aziz Afkir war eine sehenswerte Kombination über die Stationen Pajaziti, Contartese & Patelli. Danach erspielte sich die Mannschaft weitere Torchancen – zum 2:0 traf dann Andrea Patelli kaltschnäuzig gegen den Weinfelder Goalie Javier Belda nach einem langen Ball von Sumelka.
So ging es mit einer 2:0 Führung in die Pause. Nach der Pause versuchten die Weinfelder das Blatt zu wenden, jedoch verteidigten die Kreuzlinger konsequent und machten es den Gästen über lange Ballstafetten schwer den Ball zu erobern. Das dritte Tor erzielte Jose Contartese. Nach guter Kombination über Quentmeier und Patelli musste der Winter-Neuzugang nur noch einschieben. Den Schlusspunkt setzte Adam Fall. Er schaltete sich mit einem energischen Sprint vorne ein und musste, von Eros Parisi bedient, nur noch den Ball über die Linie drücken. Mit dem Heimsieg konnte der AS Calcio den 2.Tabellenplatz zurückerobern, während der FC Weinfelden-Bürglen auf einen Abstiegsplatz gerutscht ist und um den Klassenerhalt kämpft.

IMG_2358 IMG-20180422-WA0000